video_label

Der Kreisverband Neckar-Bergstraße von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

 

Der Kreisverband ging 1982 aus dem großen Kreisverband Rhein-Neckar hervor, der damals das Gebiet des gesamten Rhein-Neckar-Kreises mit 54 Städten und Gemeinden umfasste. Er ist seinerzeit einer der ältesten grünen Verbände gewesen und wurde von "grünen PionierInnen" wie Gisela Reinhard, Dolly und Raimund Schambeck (alle Schriesheim), Ulla und Martin Schmollinger (Ladenburg), Christa Kleinbub-Dunkl und Peter Dunkl (Bammental) u.a. bereits 1979 gegründet.

 

Gemäß dem grünen Motto "small is beautiful" wurden der rasch wachsenden Zahl der grünen Mitglieder im Rhein-Neckar-Kreis Anfang der 80er Jahre die Entfernungen im Großkreis, z.B. zwischen Weinheim, Sinsheim, Hockenheim und Wiesloch, für eine echte Basisarbeit zu groß. Die Grünen einigten sich darauf, kleine Verbände zu bilden. "Aus 1 mach´3", hieß es dann : Aus dem KV Rhein-Neckar entstanden die drei Kreisverbände KV Hardt, KV Neckar-Bergstraße und KV Odenwald-Kraichgau. Die Gebiete entsprachen den damaligen Landtagswahlkreisen Weinheim (KV Neckar-Bergstraße), Schwetzingen (KV Hardt) und Sinsheim (KV Odenwald-Kraichgau).

 

Der Kreisverband Neckar-Bergstraße deckt sich bis heute weitgehend mit dem Landtagswahlkreis Weinheim und umfasst folgende Städte und Gemeinden: Dossenheim; Edingen-Neckarhausen; Heddesbach; Heddesheim; Heiligkreuzsteinach; Hemsbach; Hirschberg; Ilvesheim; Ladenburg; Laudenbach; Schönau; Schriesheim; Weinheim; Wilhelmsfeld.

 

Heddesbach, Heiligkreuzsteinach, Schönau und Wilhelmsfeld gehören seit der Reform der Landtagswahlkreise 1992 zum Landtagswahlkreis Sinsheim.

  

Eine Übersicht über die grünen Ortsverbände im KV Neckar-Bergstraße ist unter Ortsverbände, Kontaktmöglichkeiten zu den anderen Kreisverbänden sind unter Links zu finden.

Satzung (Stand: 10. Juli 2021)

Beitragsordnung (Stand: 10. Juli 2021)

Neuigkeiten aus der Region

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

in der letzten Woche tagte wieder der Gemeinderat. Diskutiert wurde vom Radverkehr über die Umgestaltung des Außengeländes des Schulhofes bis zu den Kosten des Parkplatzes auf dem Schloßfeld.

Zunä
Weiterlesen

Quelle: Heilbronner Stimme

Staatssekretärin Bärbl Mielich stellte sich in Heilbronn der Diskussion zur Zukunft der Pflege.

Die Zukunft der Pflege  -  ein Thema, das viele Menschen aus ganz unterschiedlichen Gründen beschäftigt: Diejenigen, die Pflege schon
Weiterlesen

Symbolisches Band durchtrennnen

Die Solarmodule auf dem Dach der Friedrich-Ebert-Schule produzieren bereits reichlich Strom. Letzten Mittwoch hatte die Initiativgruppe auf den Hof der Grundschule eingeladen. Gemeinsam mit dem
Weiterlesen

Hier kann die Rede von Susanne Bay aus der Gemeinderatssitzung vom 13.11.2018 nachgelesen werden.

Vier Delegierte, darunter zwei aus Ilvesheim, vertraten den Kreisverband Neckar-Bergstraße am 6. und 7. Oktober 2018 beim Landesparteitag der Grünen in Konstanz. Dabei wurde Kurs auf die Kommunal- und Europawahl am 26. Mai 2019
Weiterlesen

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

in der Sitzung des Ilvesheimer Gemeinderates letzte Woche ging es wieder ums Bad. Neben der Einarbeitung von Vorschlägen aus dem Bürgerbeteiligungsprozess sollte hier auch über einen
Weiterlesen

Bei der sechsten Auflage des Freiwilligentages haben in Ilvesheim auch drei Grüne mit angepackt. Bei der Verschönerung des Spielplatzes in der Bergstraße haben Helga Zühl-Scheffer und Jens Kühnle den Pinsel geschwungen. Zusammen
Weiterlesen

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

in der letzten Woche hat eine außerordentliche Gemeinderatssitzung stattgefunden. Geplant waren ursprünglich einfache Sitzungen der Ausschüsse.

Der Grund dafür war auf der öffentlichen Tagesordnung
Weiterlesen

„Der heiße Sommer hat gezeigt dass wir für den Schutz des Klimas und der biologischen Vielfalt nochmals deutlich zulegen müssen. Es ist längst ein Wettlauf mit der Zeit“, betont Uli SckerlMdL

Die grün-schwarze Landesregierung
Weiterlesen

expand_less