video_label

Der Kreisverband Neckar-Bergstraße von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

 

Der Kreisverband ging 1982 aus dem großen Kreisverband Rhein-Neckar hervor, der damals das Gebiet des gesamten Rhein-Neckar-Kreises mit 54 Städten und Gemeinden umfasste. Er ist seinerzeit einer der ältesten grünen Verbände gewesen und wurde von "grünen PionierInnen" wie Gisela Reinhard, Dolly und Raimund Schambeck (alle Schriesheim), Ulla und Martin Schmollinger (Ladenburg), Christa Kleinbub-Dunkl und Peter Dunkl (Bammental) u.a. bereits 1979 gegründet.

 

Gemäß dem grünen Motto "small is beautiful" wurden der rasch wachsenden Zahl der grünen Mitglieder im Rhein-Neckar-Kreis Anfang der 80er Jahre die Entfernungen im Großkreis, z.B. zwischen Weinheim, Sinsheim, Hockenheim und Wiesloch, für eine echte Basisarbeit zu groß. Die Grünen einigten sich darauf, kleine Verbände zu bilden. "Aus 1 mach´3", hieß es dann : Aus dem KV Rhein-Neckar entstanden die drei Kreisverbände KV Hardt, KV Neckar-Bergstraße und KV Odenwald-Kraichgau. Die Gebiete entsprachen den damaligen Landtagswahlkreisen Weinheim (KV Neckar-Bergstraße), Schwetzingen (KV Hardt) und Sinsheim (KV Odenwald-Kraichgau).

 

Der Kreisverband Neckar-Bergstraße deckt sich bis heute weitgehend mit dem Landtagswahlkreis Weinheim und umfasst folgende Städte und Gemeinden: Dossenheim; Edingen-Neckarhausen; Heddesbach; Heddesheim; Heiligkreuzsteinach; Hemsbach; Hirschberg; Ilvesheim; Ladenburg; Laudenbach; Schönau; Schriesheim; Weinheim; Wilhelmsfeld.

 

Heddesbach, Heiligkreuzsteinach, Schönau und Wilhelmsfeld gehören seit der Reform der Landtagswahlkreise 1992 zum Landtagswahlkreis Sinsheim.

  

Eine Übersicht über die grünen Ortsverbände im KV Neckar-Bergstraße ist unter der Rubrik Ortsverbände, Kontaktmöglichkeiten zu den anderen Kreisverbänden sind unter der Rubrik Links zu finden.

Wir, die Grüne Jugend Heilbronn, halten die Analyse des Wahlrechtsexperten Joachim Behnke (HSt, 15.4.) zur Listenaufstellung der BaWü-Grünen zur Bundestagswahl für falsch. Er kritisiert, dass auf den aussichtsreichen Plätzen zu
Weiterlesen

Am 10. und 11. April fand im Redblue in Heilbronn die Landesdelegiertenkonferenz von Bündnis 90/Die Grünen statt - natürlich größtenteils digital. Nach einer Rede des MInisterpräsidenten Winfried Kretschmann, in der er die
Weiterlesen

Die Diskussionen um den Radschnellweg, die Radwegführung durch die Stadt und die in diesem Zusammenhang geplante Neubepflasterung schlagen zur Zeit hohe Wellen. Das Thema weckt offensichtlich Emotionen, die einer sachlichen…


Weiterlesen

Was kann der Sport in Sachen Klimaschutz leisten? 24,3 Mio. Menschen sind Mitglieder in einem Sportverein, doch seine Strahlkraft ist medial und gesellschaftlich noch größer. Wie kann dieses enorme Potential zur Umsetzung des
Weiterlesen

Die Bundestagsabgeordneten Dr. Franziska Brantner und Cem Özdemier diskutieren mit den Bundestagskandidierenden Isabell Steidel (Wahlkreis Heilbronn) und Tobias Bacherle, Spitzenkandidat der Grünen Jugend, über den Entwurf des
Weiterlesen

Haushaltsrede zum Doppelhaushalt 2021/2022 von der Fraktionsvorsitzenden Susanne Bay am 18.03.2021

 

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister, sehr geehrter Herr 1.BM Diepgen, sehr geehrte Frau Wechs mit Team, liebe Kolleginnen und
Weiterlesen

Erfrierungsschutzstation Heilbronn: Kretschmann spricht mit Ehrenamtlichen

Ministerpräsident Kretschmann sieht ehrenamtliches Engagement als sinnstiftende Aufgabe in unserer Gesellschaft

Am Samstag, 6. März, kam
Weiterlesen

Nachdem Susanne Bay MdL mit ihrem BAYcycle schon in Nordheim auf dem Markt mit Bürgerinnen und Bürgern gesprochen hat, geht sie erneut auf Tour, um mit den Menschen vor Ort zu sprechen. Unter Einhaltung der Abstandsregeln und mit
Weiterlesen

Gute Bildung für alle!

In einer Videokonferenz informierte sich Armin Waldbüßer, unser Grüner Landtagskandidat im Wahlkreis Neckarsulm, bei Hochschulprofessor Dr. Niels Biethahn über die Auswirkungen der Bildungspolitik an
Weiterlesen

expand_less