Kreisverband Neckar-Bergstraße

RNZ 23. Dezember 2015
105 000 Euro für die Integration
Land fördert Flüchtlingsarbeit in Städten und Gemeinden

„Die grün-rote Landesregierung unterstützt mit der Förderung von Flüchtlings- und Integrationsbeauftragten die Kommunen bei der großen Aufgabe der Flüchtlingsaufnahme“, erklärten die Landtagsabgeordneten Uli Sckerl (Grüne) und Gerhard Kleinböck (SPD) gestern in einer gemeinsamen Pressemitteilung. Möglich ist das mit Mitteln aus der vierten Tranche der Verwaltungsvorschrift (VwV) Integration, die landesweit 13,2 Millionen Euro für die Schaffung von mehr als 150 kommunalen Flüchtlingsbeauftragten zur Verfügung stellt.

>>> Mehr?

MM 21. November 2015
"Keine totale Sicherheit"
Grüne diskutieren Vorschläge nach den Anschlägen

Im Zeichen der Terroranschläge von Paris stand die Kreisversammlung der Bergträßer Grünen im "Hirsch". Die Sicherheit der Bürger stehe an erster Stelle, betonte MdL Uli Sckerl. Daher befürwortete er auch die Absage des Fußballspiels in Hannover, auch wenn das Gefahrenpotenzial in Deutschland geringer sei als in Frankreich. "Aber totale Sicherheit gibt es auch bei uns nicht."

>>> Mehr?

RNZ 23. Oktober 2015
„Er will gezielt verunsichern“
Schulbauförderung: Sckerl (Grüne) und Kleinböck (SPD) reagieren auf Aussagen Wackers (CDU)

Die Reaktion ließ nicht lange auf sich warten: Die beiden Landtagsabgeordneten Gerhard Kleinböck (SPD) und Uli Sckerl (Grüne) kritisierten gestern scharf die Aussagen des CDU-Landtagsabgeordneten Georg Wacker zur Schulbauförderung in Bezug auf die Zukunft des Schriesheimer Schulzentrums (RNZ vom 22. Oktober).

>>> Mehr?

MM 27. Juni 2015
Mehr Transparenz vom Kreis gefordert
Kreisversammlung der Grünen Liste spricht über Schienenverkehr und Flüchtlinge / S-Bahn kommt frühestens im zweiten Quartal 2016

Bei der Kreisversammlung der Grünen Liste im "Hirsch" standen zwei Themen im Blickfeld: die Situation des Schienenverkehrs in der Metropolregion und die der Flüchtlinge. Uli Sckerl ging auf den ursprünglichen Plan des ehemaligen Bahnchefs Mehdorn ein, neun große ICE-Knotenpunkte zu schaffen, dabei Mannheim abzuhängen und die Region mit einem Bypass zu bedienen.

>>> Mehr?

RNZ 1. Juni 2015
Sckerl: Gemeinderäte dürfen sich mit TTIP beschäftigen
Bergsträßer Grüne beschäftigen sich in Kreisversammlung mit Flüchtlingen und dem Freihandelsabkommen zwischen EU und USA

Flüchtlinge und das Freihandelsabkommen TTIP: Das waren zwei weitere Themen, mit denen sich die Bergsträßer Grünen bei ihrer Kreisversammlung in Schriesheim beschäftigt haben (wir berichteten).

>>> Mehr?

RNZ 28. Mai 2015
Mehr Rechte für Bürger und Gemeinderäte
Bergsträßer Grüne begrüßen die geplante Reform der Kommunalverfassung

Forderungen von Bürgern und Gemeinderäten nach mehr Mitwirkungsmöglichkeiten finden bei der grün-roten Koalition im Land Gehör. Der Parlamentarische Geschäftsführer der Grünen, Uli Sckerl, stellte die geplante neue Kommunalverfassung jetzt bei der Kreisversammlung der Bergsträßer Grünen vor.

>>> Mehr?

MM 27. Mai 2015
„Kritik der Bürgermeister unangemessen“
Grüne diskutieren Flüchtlings-Unterbringung und Reform der Kommunalverfassung

Themen bei der Kreisversammlung der Grünen Neckar-Bergstraße in Schriesheim waren die Situation der Flüchtlingsunterbringung in den Gemeinden und die geplante Reform der Kommunalverfassung.

>>> Mehr?

RNZ 23. April 2015
Brantner für Masern-Impfung
Kreisversammlung der Grünen

Eine Vielzahl bundespolitischer Themen hatte dieser Tage die Bundestagsabgeordnete, Dr. Franziska Brantner, in die Versammlung des Grünen-Kreisverbands Neckar-Bergstraße mitgebracht. „In Deutschland ist noch viel Raum für Verbesserungen bei der Familienpolitik“, ging die kinder- und familienpolitische Sprecherin der grünen Bundestagsfraktion zunächst auf das ihr naheliegende Thema ein.

>>> Mehr?

RNZ 25. März 2015
Seine Arbeit ist noch nicht getan
Landtagswahl 2016: Grüne im Wahlkreis Weinheim nominieren erneut Uli Sckerl – Ersatzkandidatin ist Fadime Tuncer

Erneut mit Uli Sckerl an der Spitze ziehen die Grünen im Wahlkreis Weinheim in den Landtagswahlkampf 2016. Einstimmig wählten bei der Nominierungsversammlung im Alten Rathaus die anwesenden 37 Mitglieder den 63 Jahre alten Sckerl zum Landtagskandidaten. Als Ersatzkandidatin wurde einstimmig die Kreisverbandsvorsitzende Fadime Tuncer aus Schriesheim ins Rennen geschickt.

>>> Mehr?

MM 25. März 2015
Einstimmig für Sckerl und Tuncer
Grüne Erst- und Zweitkandidaten nominiert

Die Grünen in der Region gehen erneut mit Uli Sckerl in die Landtagswahl 2016. Auf der Nominierungskonferenz im Alten Rathaus von Weinheim wurde der 63-Jährige einstimmig zum Kandidaten im Wahlkreis Weinheim gewählt. Alle 37 Wahlberechtigten stimmten für ihn. Als Zweitkandidatin wurde Stadträtin Fadime Tuncer aus Schriesheim ebenfalls einstimmig nominiert.

>>> Mehr?

RNZ 14. März 2015
Grüne regen Flüchtlingsgipfel an
Unter anderem sollen Maßnahmen zur Verbesserung der Lage von Asylbewerbern erörtert werden

Vor dem Hintergrund der wachsenden Flüchtlingszahlen weltweit sowie der Verpflichtung des Rhein-Neckar-Kreises und der Kommunen des Kreisgebietes, für die Flüchtlinge, die dem Kreis zugewiesen werden, hat die Kreistagsfraktion von Bündnis90/Die Grünen jetzt einen Flüchtlingsgipfel angeregt, heißt es in einer Pressemitteilung der Partei.

>>> Mehr?

RNZ 27. Februar 2015
Kreis-Themen betreffen auch Bürger in Gemeinden direkt
Internet und Flüchtlingspolitik zählten zu den Themen der Kreisversammlung der Grünen im „Goldenen Hirsch“

In vielen Gemeinden der Region steht das Thema Schule in der ei-nen oder anderen Weise derzeit im Vordergrund. Nicht so in Ilvesheim, wie der dortige Gemeinderat Michael Haug bei der Versammlung des Kreisverbands Neckar-Bergstraße der Grünen im „Goldenen Hirsch“ dieser Tage berichtete.

>>> Mehr?

RNZ 11. Februar 2015
Dossenheim: Wohin mit den Windkraftanlagen?

Mit einer Veranstaltung im Rathaus wollten die Grünen eine öffentliche Diskussion in Gang bringen. Mitunter wurde es polemisch.

Das Thema Windenergie bewegt mitunter kochen auch die Emotionen hoch. Entsprechend viele Interessierte hat nun auch die Veranstaltung "Wege zur Windkraft - Einladung zum Bürgerdialog" in Dossenheim angelockt. Im Sitzungssaal des Rathauses hätten nur wenige Zuhörer mehr einen Sitzplatz gefunden. Das wiederum freute zunächst einmal die Verantwortlichen vom Kreisverband Neckar-Bergstraße und des Ortsverbandes der Grünen. Denn diese hatten die Absicht, damit eine öffentliche Diskussion zum Bau von Windkraftanlagen einzuleiten.

>>> Mehr?

RNZ 9. Februar 2015
Windkraft vor Ort entzweit die Geister
Die Grünen-Veranstaltung zum Bürgerdialog lockte gestern auch die Windkraftgegner an

„Wir wollen eine aufgeklärte Entscheidung treffen“, sagte Romy Kirsten, Vorstandsmitglied im Ortsverband der Grünen am Ende der Veranstaltung zum Thema „Wege zur Windkraft – Einladung zum Bürgerdialog“. Gemeinsam mit dem Kreisverband Neckar-Bergstraße hatte man gestern zur Information mit anschließender Diskussion in den Rathaussaal eingeladen. Viele Bürger waren gekommen, insbesondere auch Bürger aus Umlandgemeinden, die sich in den beiden Windkraftlagern von Befürwortern und Gegnern engagieren. Bereits vor Beginn der Veranstaltung hatten sich Gegner wie die Weinheimer Initiative „Gegenwind“ mit Transparenten versammelt.

>>> Mehr?

RNZ 3. Februar 2015
Tuncer kritisiert CDU für Kandidatenkür

Mit scharfer Kritik hat die Vorsitzende des Grünen-Kreisverbandes Neckar-Bergstraße, Fadime Tuncer, darauf reagiert, dass im Wahlvorschlag der CDU für den Posten des Landtagspräsidenten keine Frau zum Zuge gekommen ist.

>>> Mehr?

RNZ 21. Januar 2015
Heiter und ernst
„Politischer Aschermittwoch“ der Grünen mit Schwöbel und Dörsam

Islamismus, Anschläge, Terror contra Meinungsfreiheit – wenn es um Politik geht, sind das dieser Tage die stark emotional besetzten Themen, die die Menschen beschäftigen. Aktuelle Bezüge sollen auch beim „Politischen Aschermittwoch“ eine Rolle spielen. Veranstalter ist die Grüne Liste Schriesheim, diesmal gemeinsam mit dem Grünen-Kreisverband Neckar-Bergstraße. Auf der Bühne stehen Kabarettist Hans-Peter Schwöbel und Musiker Adax Dörsam. Zwei Künstler, die seit über 20 Jahren immer wieder gemeinsame Sache machen.

>>> Mehr?

RNZ 19. Januar 2015
„Sie ist das Gesicht unserer Flüchtlingspolitik“
Neujahrsempfang der Kreis-Grünen mit Integrationsministerin Bilkay Öney (SPD) im „Goldenen Hirsch“

Zum Dank gab es Rosen für die Integrationsministerin. Keine Sonnenblumen. Bilkay Öney, Sozialdemokratin, ehemalige Grüne und selbst ein ParadebeispielfürgelungeneIntegration, war froh drum. Sonnenblumen habe sie noch nie gemocht, lächelte sie. Ihre grünen Wurzeln verhehlte sie aber auch gestern nicht, als sie zu Gast war beim Neujahrsempfang des Grünen-Kreisverbandes Neckar-Bergstraße im „Goldenen Hirsch“. Es war die erste öffentliche Veranstaltung im Festsaal des Traditionsgasthauses unter der neuen Führung des ehemaligen „Pfalz“-Wirts, Jürgen Opfermann. Das betonte Kreisvorsitzende Fadime Tuncer in ihrer Begrüßung der Gäste, darunter der SPD-Fraktionschef im Gemeinderat, Rainer Dellbrügge.

>>> Mehr?

MM 19. Januar 2015
Gegen Vorurteile aufklären
Neujahrsempfang der Bergsträßer Grünen mit SPD-Integrationsministerin Bilkay Öney als Festrednerin

Nicht nur die Gardinen des Festsaales sind grün, sondern auch die Servietten auf den Tischen. Ersteres sicher Zufall, letzteres wohl bewusste Aufmerksamkeit des Wirtes. Doch nicht nur dadurch vermag es Jürgen Opfermann, in dem seit kurzem unter seiner Leitung stehenden Gasthof "Zum goldenen Hirsch" einen attraktiven Rahmen zu schaffen für den traditionellen Neujahrsempfang der Bergsträßer Grünen.

>>> Mehr?