Kreisverband Neckar-Bergstraße

PM 01. September 2017

Grenzwerte für saubere Luft nicht auf den Prüfstand stellen
Franziska Brantner, Grüne Bundestagsabgeordnete des Wahlkreises Heidelberg-Weinheim, kommentiert den Vorschlag des FDP-Vorsitzenden Christian Lindner,  Grenzwerte für saubere Luft auf den Prüfstand zu stellen, wie folgt:  

"Die FDP macht mit diesem Vorschlag deutlich, wie gleichgültig ihr Gesundheit und Umwelt im Vergleich zu wirtschaftlichen Interessen sind“, kommentiert Brantner den Vorstoß des FDP-Chefs. Lindner hatte vorgeschlagen, die Schutzwerte für saubere Luft zu überdenken. „Die FDP beteiligt sich damit an der Verbreitung von Fake News der AfD, wonach die Schadstoffbelastung in einem Büro um ein Vielfaches höher sei als auf der Straße. Diese Behauptung ist wissenschaftlich längst widerlegt, sie ist an Schlichtheit nicht zu überbieten, und es ist unverantwortlich, sie als Argument heranzuziehen“, so Brantner. Leitet Herunterladen der Datei ein>>>Mehr?

PM 02. August 2017

Digitalisierungsstrategie der Landesregierung

Bis 2021 investiert die Landesregierung rund eine Milliarde Euro in die Digitalisierung. Baden-Württemberg soll so zur digitalen Leitregion werden. Dabei betrifft die Digitalisierung nahezu alle Lebensbereiche der Menschen und der Wirtschaft. Daher deckt die Digitalisierungsstrategie der Landesregierung auch ressortübergreifend alle Themenbereiche ab. Die Digitalisierung müsse gleichzeitig immer wieder kritisch hinterfragt werden. Der Schutz der Daten der Bürger müsse in allen Phasen gewährleistet werden. Das war das Fazit der Bergsträßer Grünen in der Aussprache über die Digitalisierungspläne der grün-schwarzen Landesregierung. Diese waren vom Landtagsabgeordneten Uli Sckerl auf der jüngsten Kreisversammlung präsentieret worden.Leitet Herunterladen der Datei ein >>>Mehr?

PM 13. Juni 2017

Grünen-Landesvorsitzende Sandra Detzer und Oliver Hildenbrand
zum Grünen-Bundestagswahlprogramm 2017 
„Wir haben den Mut und die richtigen Konzepte“

Die Grünen-Landesvorsitzenden Sandra Detzer und Oliver Hildenbrand erwarten einen lebendigen Bundesparteitag im Berliner Velodrom. Vom 16. - 18. Juni 2017 werden 823 Delegierte das Grüne Bundestagswahlprogramm 2017 diskutieren und verabschieden, darunter 117 Delegierte aus Baden-Württemberg. Zahlreiche hochkarätige Gäste haben sich angesagt, unter anderem Jesse Klaver, Chef der niederländischen Partei GroenLink Leitet Herunterladen der Datei ein>>>Mehr?