Kreisverband Neckar-Bergstraße

PM Uli Sckerl 10. Juni 2014
EnBW-Deal: „So kann Demokratie nicht funktionieren“

Nach zweieinhalb Jahren ist die Arbeit des EnBW-Untersuchungsausschusses des Landtags zu Ende gegangen. Das von SPD und Grünen eingesetzte Gremium hat die Hintergründe des Ende 2010 von Ex-Ministerpräsident Stefan Mappus eingefädelten EnBW-Deal, der unter dem Codenamen "Olympia" betrieben wurde, aufgeklärt.

>>> Mehr?

PM 2. Juni 2014
Grüne bestätigen großen Erfolg bei den Kommunalwahlen - EnBW-Untersuchungsausschuss und S-Bahn weitere Themen bei grüner Kreisversammlung

Zahlreiche aktuelle Themen kamen bei der Kreisversammlung der Bergsträßer Grünen am 2. Juli in Leutershausen zur Sprache.

>>> Mehr?

PM Uli Sckerl 28. Mai 2014
„Schriesheim ist nun die grünste Stadt in Baden-Württemberg“

Zum Abschluss der Auszählung der Kommunalwahl-Ergebnisse gibt es für Uli Sckerl ein klares Fazit: „Landesweit sind die Zuwächse der Grünen in den Gemeinden im Rhein-Neckar-Kreis mit insgesamt 23 neuen Mandaten am besten“, sagte der Parlamentarische Geschäftsführer der Landtagsfraktion.

>>> Mehr?

PM Uli Sckerl 26. Mai 2014
Grüne kommen mit Europawahl aus dem Tief vom letzten September heraus

Mit Maria Heubuch wird im neuen Europaparlament eine starke Stimme des Ländlichen Raums aus Baden-Württemberg vertreten sein. Auf Platz 11 der grünen Europaliste schaffte sie am Sonntag den Einzug in das Brüsseler und Straßburger Rund. „Ich freue mich für Maria, sie wird mit ihrer überzeugenden Art und ihrem jahrelangen Engagement eine Bereicherung für das Parlament sein“ so Uli Sckerl.

>>> Mehr?

PM 19. Mai 2014
Uli Sckerl: TTIP, so nicht! - Verhandlungen stoppen und Mandat vom Kopf auf die Füße stellen

Immer mehr Bürgerinnen und Bürger stehen dem geplanten Transatlantischen Freihandelsabkommen/TTIP) kritisch gegenüber. Wir Grüne rufen dazu auf, die Europawahl am 25. Mai zu einer Volksabstimmung über TTIP zu machen!

>>> Mehr?

PM 14. Mai 2014
Grüne suchen sachliches Gespräch mit den Jägern - Uli Sckerl weist Wacker-Vorwurf zurück

Auf die Ankündigung des CDU-Abgeordneten Georg Wacker, mit den Jägern im Wahlkreis Weinheim über das neue Jagdgesetz zu sprechen, stellte der Landtagsabgeordnete der Grünen Uli Sckerl fest, dass man sich im intensiven Verhandlungen mit den Jägern und ihren Verbänden befinde.

>>> Mehr?

PM 9. Februar 2014
Bergsträßer Grüne fordern von Dr. Lamers und Binding: Stoppt die Zulassung von Gen-Mais!

Die Bergsträßer Grünen warnen davor, dass in der kommenden Woche zum ersten Mal seit 15 Jahren wieder Genmais auf unseren Feldern erlaubt werden könnte. Denn die Regierungen der EU-Staaten wollen am 11. Februar in Brüssel darüber abstimmen. Es geht um den Gentech-Mais „1507“, der selbst ein Insektengift produziert und die Behandlung mit dem gefährlichen Unkrautvernichtungsmittel Glufosinat verträgt. „1507“ ist um ein Vielfaches giftiger als sein Vorgänger MON810, der aufgrund seiner ökologischen Risiken in Deutschland verboten ist.

>>> Mehr?

PM 13. Januar 2014
Neujahresempfang der Bergsträßer Grünen
Mit Romeo Franz kommt ein Europakandidat aus den Reihen der Sinti und Roma

Die Bergsträßer Grünen laden am kommenden Sonntag, 19.1. zu ihrem Neujahresempfang wieder nach Schriesheim ein. Der Empfang wird politisch von den bevorstehenden Kommunal-und Europawahlen geprägt. Die Grünen wollen deutlich machen, wie wichtig ihnen die Kommunen aber auch Europa sind. Zu den Zielen bei den Kommunalwahlen äußern sich das Schriesheimer „grüne Urgestein“ der Kommunalpolitik Stadträtin Gisela Reinhard und die Kreisvorsitzende Fadime Tuncer. Bürgermeister Hansjörg Höfer spricht ein Grußwort. Zur Europawahl spricht der Kandidat der Grünen für die Metropolregion Romeo Franz (Ludwigshafen). Franz ist Angehöriger der ethnischen Minderheit der Sinti und Roma und vertritt deren Interessen u.a. in deren Bundesverband. Noch bekannter ist er als Musiker und Gründer des sehr bekannten „Romeo Franz Ensembles“. Er war Schüler des großen Sinti-Geigers Schnuckenack Reinhardt. Es ist der erste Auftritt für ihn als Europakandidat an der Bergstraße.

Für den aktuellen Politikpart beim Neujahrsempfang sorgt der Parlamentarische Geschäftsführer der Landtagsfraktion Uli Sckerl mit Streiflichtern aus der Bundes- und Landespolitik. Die Grünen haben aber auch einen regelrechten „kulturellen Leckerbissen“ im Programm. Die an der Bergstraße bestens bekannte Chansonette und Kabarettistin Madeleine Sauveur bietet mit ihrem Klavierpartner Clemens Maria Kitschen, aktuelle Kostproben ihres breiten Repertoires. Die Bevölkerung ist herzlich eingeladen.


Info: Neujahrsempfang der Bergsträßer Grünen, Sonntag, 19.01.2014, 11 Uhr, Hotel "Zur Pfalz", Schriesheim